Feedback zum Podcast


Erstes Feedback zum So Geht Hotel Heute Podcast.

Die ersten Folgen meines Podcasts sind online und ich freue mich über das positive Feedback. Es gibt aber auch die eine oder andere kritische Stimme. 

Nun, meine Erfahrung hat mich gelehrt, was wir auch tun, wie sehr wir uns auch anstrengen, es gibt immer jemand, dem das missfällt und der es ablehnt. Wir können es eben nicht allen Recht machen. 

Passend dazu eine kleine Geschichte: 

Ein Vater reitet auf einem Esel. Neben ihm läuft sein kleiner Sohn.

Ein Passant ruft empört: “Schaut euch den an. Der lässt seinen kleinen Jungen neben dem Esel herlaufen”.

Der Vater steigt ab und setzt seinen Sohn auf den Esel.

Kaum sind sie ein paar Schritte gegangen ruft ein anderer: “Nun schaut euch die beiden an. Der Sohn sitzt wie ein Pascha auf dem Esel und der alte Mann muss laufen”.

Nun setzt sich der Vater zu seinem Sohn auf den Esel.

Doch nach ein paar Schritten ruft ein anderer empört: “Jetzt schaut euch die Beiden an. So eine Tierquälerei, zu zweit auf diesem armen Esel zu sitzen”.

Also steigen beide ab und laufen neben dem Esel her.

Doch sogleich sagt ein anderer belustigt: “Wie kann man nur so blöd sein. Wozu habt ihr einen Esel, wenn ihr ihn nicht nutzt.”

Der Podcast ist gerade erst am Anfang und und ich habe mir als Ziel gesetzt, die unterschiedlichsten Ansprechpartner aus den unterschiedlichsten Bereichen zu interviewen. Der Anspruch ist es nicht, eine bestimmte Zielgruppe innerhalb der Hotellerie anzusprechen, sondern wie eine Art Supermarkt der Erfahrungen und des Know-Hows zu sein. Jeder Hörer kann für sich entscheiden, was für ihn interessant, wertvoll und hilfreich ist. Vielleicht möchte sich jemand auch nur einmal inspirieren lassen oder sein Wissen zu bestimmten Themen erweitern.

Konkrete Handlungsanweisungen muss jeder individuell für sich, sein Hotelprodukt und seine jeweiligen Herausforderungen selbst erarbeiten. In der heutigen komplexen Welt, wird der Podcast das nicht leisten können. Dafür gibt es genügend Coaches, Berater und Experten, die da weiterhelfen können. 

Ich wünsche Euch also auch weiterhin viel Spaß mit dem Podcast und freue mich über Euer Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*