GoButler – dem virtuellen Concierge Service geht in Deutschland die Luft aus


Mit GoButler sollte es eine Art virtuellen Concierge Service via SMS geben. Nun musste auch das so erfolgreich gestartete Start-up feststellen, dass guter Service und eine ordentliche Dienstleistung eben nicht kostenlos anzubieten ist.

Die Hotellerie mit all ihren Dienstleistungen, wozu auch ein Concierge gehört, ist ein Peoples Business! Wir arbeiten mit Menschen für Menschen und eine gute Dienstleistung kostet Geld. All diese mit Risikokapital finanzierten Unternehmen, die dem Kunden suggerieren, dass Dienstleistung nichts kostet und die dabei selbst überhaupt nicht profitabel arbeiten (dazu gehört u.a. Groupon, wie aber auch AirBnB, etc.), schaden am Ende nicht nur sich selbst, sondern leider auch unserer Branche mit oftmals hochqualifizierten Kollegen und Kolleginnen.

Der Kunde denkt dann nur noch in Rabatten und Gratisangeboten. Er glaubt, dass er den Preis für alles weiß, kennt aber am Ende nicht mehr den Wert einer Dienstleistung. Es wird Zeit, dass unsere Branche mehr über den Wert der Arbeit, als über den Preis spricht. Ganz getreu dem Motto:

Concierge Service

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*