Digitalisierung ist treibende Kraft unserer Zeit


Die Digitalisierung ist die treibende Kraft unserer Zeit und das Defizit unserer Branche ist mindestens so evident wie der Fachkräftemangel.

Allein durch ihre Pagenmentalität ist die Hotellerie viel zu oft schicksalsergeben. Es wird andauernd nur über das Ob diskutiert, anstatt die Energie ins Wie zu kanalisieren. Wir haben Riesenprobleme und sollten anfangen diese zu lösen. Im Zuge des steigenden Wettbewerbs, geht es nicht nur darum das bessere Produkt und eine bessere Qualität abzuliefern. Es geht auch darum, sich dagegen zu wehren, dass sich ein Marktteilnehmer oder Wettbewerber Vorteile verschafft, in dem er einfach nicht ordentlich arbeitet und nicht den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

In meinen Augen kann es nicht sein, dass die Unternehmen, die sich mit viel Aufwand und hohen Kosten an die Umsetzung und Einhaltung der Auflagen halten am Ende immer die Dummen sind.

Bei prizeotel werden wir uns daher noch intensiver in diesem Bereich mit den Marktteilnehmern und dem Wettbewerb auseinandersetzen. Sollten wir feststellen, dass uns bestimmte Arbeitsweisen unternehmerisch Schaden zufügen, werden wir entsprechend reagieren. Genau das wird auch eine der Aufgaben von Constantin Rehberg (ab 01.01.18 unser neuer CDO und verantwortlich für die Digitalisierung) sein. Er wird sich gleich am Anfang (gemeinsam mit Peter Hense von Spirit Legal) darum kümmern, dass wir von Portalen wie HolidayCheck und TripAdvisor runterkommen. Diese Bewertungsportale haben überhaupt keinen Mehrwert mehr für uns. Als Leser der einzelnen Bewertungen kann ich doch überhaupt nicht nachvollziehen, wie der jeweilige (meist anonyme) Bewerter tickt. Somit weiß ich doch gar nicht, ob dieser meine Anforderungen an ein Hotel teilt. Hier wird mit einer Kanonenkugel auf Spatzen geschossen. Das alles geht heute schon viel besser und effizienter. Darüber hinaus passt uns auch die Nutzung unseres Markennamens auf den Plattformen nicht.

Ich bin mir sicher, dass diese Vorgehensweise nicht gerade populär ist. Nur bin es auch mehr als leid, dass unser Unternehmen durch die nicht korrekten Arbeitsweisen der Marktteilnehmer und Wettbewerber Nachteile erleidet.

2 Gedanken zu „Digitalisierung ist treibende Kraft unserer Zeit“

  1. Carsten Hennig

    Gut gebrüllt, Löwe! Notabene: Wieviele Prozesse hat man bei #AOHostels just deswegen schon geführt? Übrigens: vergeblich…

  2. Valerie Wagner

    Interessante Sichtweise.
    Doch auch auf Social Media gibt es die Hater, die einfach eine schlechte Bewertung abgeben. Ich habe gesehen, dass prizeotel auf jeden Kommentar antwortet.
    Was passiert mit den Kommentaren von Leuten die nicht übernachtet haben? Das ist auf Facebook passiert, als ein Hotel eine rechtspopulistische Partei beherbergte.
    Ist es nicht sinnvoller in den Dialog zu gehen?
    Oder macht das zuviel Arbeit bzw. fehlen dazu die Resourcen?
    Und was ist mit der Reichweite und Sichtbarkeit, die diese Portale bringen? Ist das nicht der Gegenwert, der auch beachtet werden sollte oder gar muss?
    Übrigens Gratulation zum Holiday Check Award 2017. Die Auszeichnung habe ich auf der prizeotel Homepage entdeckt 😉

    Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
    Valerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*