Shiji übernimmt nach hetras auch ReviewPro


Shiji übernimmt ReviewPro und ist auf dem Weg zu einer vollintegrierten Softwarelösung für die Hotellerie.

Nachdem Shiji Information Technology im vergangenen Jahr das  PMS-System hetras übernommen hat, kommt jetzt noch die Übernahme von ReviewPro hinzu.

Wer ReviewPro nicht kennt, es ist ein weltweit führendes Unternehmen für Guest Intelligence Lösungen im Hotel- und Gastgewerbe. Die Cloud-basierten Lösungen ermöglichen den Kunden ein tieferes Verständnis für Reputation Performance zu erhalten und Betriebs- bzw. Servicequalität zu optimieren. ReviewPro bietet wertvolle Einblicke, um Gästezufriedenheit, Platzierungen auf Review-Seiten / OTAs und letztlich Einnahmen zu erhöhen. Die Kunden bekommen die detaillierten Einblicke durch hochwertige Daten und eine erweiterte Analyse, die durch einfach zu bedienende Werkzeuge und eine flexible API zugänglich sind. Ein erfahrenes Team bietet branchenführende Ausbildung und Weiterbildung und ist bestrebt, einen erstklassigen, persönlichen Service zu bieten. Sie konzentrieren sich darauf ihren Kunden zu vermitteln, wie sie erforderliche Änderungen vornehmen, um ein gästebezogenes Umfeld in ihren Organisationen zu schaffen.

Schaut man sich das alles an, wird schnell klar: da wird von Seiten Shiji durch die ganzen Übernahmen an einer einzigartigen, vollintegrierten Softwarelösung für die Hotellerie gearbeitet. Dadurch werden alle bisherigen Lösungen in den Schatten gestellt. Aktuell glänzt die Systemwelt der Branche mit schwerfälligen und benutzer-unfreundlichen PMS System. Hinzu kommen die vielen Drittanbietern, die alle nicht einwandfrei miteinander verbunden sind und somit ständig fehlerhaft kommunizieren. Die aktuelle Diskussion um den mehr als unterirdischen Support von Oracle Hospitality ist dafür das beste Beispiel.

Es würde mich nicht wundern, wenn die Chinesen dazu in nächster Zeit noch ein OTA übernehmen. Somit wären sie in der Lage, die gesamte Wertschöpfung der Branche abbilden zu können.

Die weitere Übernahme von Shiji wirft Fragen auf. Wie werden die OTAs reagieren und was passiert mit den anderen Technologieanbietern, die ggf. Exit verpassen? Wie positioniert sich die Hotellerie, wird es weitere Übernahmen und Investitionen in IT geben?

Der Markt ist spannend und passend zu diesem Thema, mein aktuelles Interview in der Cost&Logis „Wir brauchen eine Revolution“. Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*