Tag: DEHOGA

Hotelmarkt Deutschland 2017


Hotellerie weiter auf Wachstumspfad Nach einem erfolgreichen Jahr 2016 blickt die Hotellerie in Deutschland mit Zuversicht auch auf das laufende Jahr. Mit 279,6 Millionen Übernach- tungen in den Hotels, Gasthöfen und Pensionen meldet die Branche für 2016 einen neuen Bestwert und ein Plus von 2,8 Prozent. Der Netto- umsatz stieg nominal um 4,1 Prozent (real… Weiterlesen

Ein kleines Dankeschön zur Direktbuchung kann fatale Folgen haben


Mein letzter Blogbeitrag, in dem ich u.a. die provokante These aufstellte, dass einige Hotels doch den Onlinevertrieb den Profis  überlassen sollten, wird mittlerweile oft und kontrovers diskutiert und das ist auch gut so.  Denn genau dafür steht der Blog und die Beiträge. Sie sollen zum Nachdenken anregen und die Diskussionen sollen der Hotellerie helfen.  Denn… Weiterlesen

Die Entwicklung der Billigflieger in Hamburg und Bremen – ein lachendes und ein weinendes Auge


Am Wochenende titelte das Hamburger Abendblatt: “So viele Billigflüge ab Hamburg wie noch nie”. Eine Schlagzeile, die ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zur Kenntnis genommen habe. Während bislang Flughäfen wie Hannover, Bremen und Lübeck die Verbindungen mit den niedrigsten Preisen boten, schnitt jetzt vielfach Hamburg am günstigsten ab. Die angeblichen Gründe für… Weiterlesen

Immer mehr Touristen kommen nach Bremen vs. Hotelmarkt Bremen hinkt bei Auslastung noch hinterher


Immer mehr Touristen kommen nach Bremen, Touristik-Zentrale, Gastwirte und Hotels sind zufrieden.  Zwar liegen der Bremer Touristik-Zentrale (BTZ) noch keine aktuellen Zahlen zum Sommer 2010 vor, doch eine Sprecherin ist sich sicher: “Es sieht deutlich besser aus als im Vorjahr. Bis einschließlich April stiegen die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent. Auch der… Weiterlesen

Ausbildung mangelhaft – Vorwürfe gegen Bremer Hotelgewerbe


Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten erhebt schwere Vorwürfe gegen das Bremer Hotelgewerbe. Eine Umfrage ergab, dass die Ausbildung teilweise mangelhaft ist. Von Ausbeutung ist die Rede. Vor allem arbeiten die Auszubildenen oft länger als erlaubt. – Bericht von buten un binnen, vom 15.07.2010. Leider war von der DEHOGA Bremen niemand für eine Stellungnahme zu erreichen…. Weiterlesen