Tag: ahgz

Hotellerie im Wandel und HolidayCheck Award 2017


Die Welt ist im Wandel und so auch die Hotellerie.  Als mich die AHGZ nach einer Prognose für 2017 fragte, da sagte ich (auch in der aktuellen Ausgabe nachzulesen): veränderte Anforderungen der Gäste und der Druck der Online-Konkurrenz zwingen immer mehr Hotels und Marken, sich neu zu erfinden. Neben der Digitalisierung und dem Wandel zu einer… Weiterlesen

Hoteldirektoren und die Generation Y


Ich sitze gerade im Zug nach Dänemark zu einer Konferenz. Titel meines Vortrages: “People before Paper oder warum Servicequalität mehr mit Menschen als mit Ordnern zu tun hat.” Es geht um die selbstverliebten Qualitätsmanager, die sich zum Ziel gesetzt haben, dass die Teams unserer Branche für Excel-Listen und Hunderte von Prozessbeschreibungen, aber nicht für den… Weiterlesen

Google Glass und die Hotellerie


Es gibt so einen schönen Spruch, der heißt: “The expert in anything was once a beginner“.  Wie ein “Beginner” fühlte ich mich, als ich neulich wieder in NYC war und das Google Glass-Basecamp besucht habe. Es war wirklich spannend zu sehen, wie Anfang 20-jährige Google-Mitarbeiter mit der Brille und allem was dazugehört umgehen. Wie sie… Weiterlesen

“Booking.com im Aufwind” – HRS verliert den Boden?


Da titelt die AHGZ heute in Ihrem Onlineportal: „Booking.com im Aufwind“. Es ist ein interessanter Ausspruch, dem noch interessantere Aussagen von führenden Köpfen der Hotellerie in Deutschland vorangegangen sind. Immer, wenn es mal eine Podiumsdiskussion oder ein Treffen hochkarätiger Entscheidungsträger gibt, heißt es „booking.com“ holt richtig auf, HRS wird immer schwächer.

Die Wege der Bewertungsportale – wie Holidaycheck und Tripadvisor in neuen Seen fischen


Längst sind Bewertungsportale keine reinen Orte für Erfahrungsberichte und Gästefotos mehr. Damit ließe sich auf lange Sicht auch kaum Geld verdienen. Aber das haben wir vor zwei Jahren ja schon gesehen. Der Weg in den Reiseanbieter- und Buchungsmarkt lag da nahe. Das haben auch Holidaycheck, Tripadvisor und Co. für sich erkannt, die über Schnittstellen zu… Weiterlesen

Kommentar zum Kommentar


Es geht um diesen Beitrag in der Allgemeinen Hotel- und Gastronomiezeitung (AHGZ) vom 17. September. Unter der Überschrift “Direktbucher sind Gold wert” berichet der geschätzte Kollege Michael Tödt von dem Gerichtsurteil gegen das Hotelbuchungsportal Booking.com und die Folgen für die Hotellerie. “Denn die teilweise horrenden Provisionssätze, die aus Angst vor leeren Betten geboten wurden, um… Weiterlesen