„Möge die Macht mit uns sein“ war gestern – 2015 weht ein anderer Wind in der Hotellerie!


Gestern hat Bodo Janssen von Upstalsbomm Hotels & Resorts seine Neujahrsglückwünsche bei Facebook online gestellt und ich muss sagen, es hat mich schier umgehauen. Nicht nur, dass ich das Bild ansich extrem cool fand, nein, ich fand auch die Inhalte dazu mehr als klasse. Es ein klares Bekenntnis zu Menschen mit ganz bestimmten Lebensmotiven.

alles-gute-2015-raketenUnter das Bild und den Neujahrsgruß brachte er auch noch ein Zitat von Albert Schweitzer: “Auf die Füße kommt unsere Welt erst wieder, wenn sie sich beibringen lässt, dass ihr Heil nicht in Maßnahmen, sondern in neuen Gesinnungen besteht.“ In das Moderne übersetzt heißt es bei Bodo Janssen: “Das Heil dieser Welt liegt nicht in neuen Managementmethoden, sondern in einer neuen Gesinnung“. Einstellungen wie Macht, Kontrolle und Druck werden in den Himmel geschossen. Gratulation für diese gelungene Aktion, 2015 wird sicherlich spannend für die Upstalsboomer, denn Bodo Janssen “walks the talk”.

Das Bild hat mich aber auch noch aus einem anderen Grund sehr gefreut.  Macht ist eines der 16. Lebensmotive des “Reiss Profile”, dass wir seit 2008 konsequent bei prizeotel nutzen.  Für uns ist es wichtig, dass jemand auf Grund seiner intrinsischen Motivation zu Team prizeotel passt.  Ein hohes Lebensmotiv „Macht“ bedeutet, dass jemand unter anderem Einfluss ausüben sowie Kontrolle über andere und anderes haben will.

Viele kennen mein Thema “Wer per Diktat führt, wird nicht mehr respektiert” (bald kommt dazu auch ein Buch raus, ich arbeite fieberhaft daran).  Somit passen Menschen mit einem hohen Machtmotiv nicht zu uns ins Team, da wir keine vertikale, sondern eine horizontale Organisation haben. Das ist nur ein Beispiel, wie es uns gelingt, die richtigen Teammitglieder für prizeotel zu finden, um ein harmonisches Miteinander gewährleisten zu können.

Wen das Thema der Reiss Profile interessiert, der wird sicher demnächst von Elke Schade mehr dazu hier im Blog lesen können. Denn ich freue mich sehr, dass ich mit Elke Schade die erste externe Bloggerin für diesen Blog gewinnen konnte. Frau Schade hat sich sehr, sehr stark dem HR-Thema in der Hotellerie angenommen und wir dürfen gespannt auf ihre Beiträge sein. Ich freue mich jedenfalls schon sehr.

In diesem Sinne, allen einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr 2015 – es bleibt spannend!

Ein Gedanke zu „„Möge die Macht mit uns sein“ war gestern – 2015 weht ein anderer Wind in der Hotellerie!“

  1. Elke Schade

    Das ist ja wirklich spannend und eine Steilvorlage für meinen ersten Blog im Neuen Jahr.
    Was es mit den Lebensmotiven auf sich hat und ob „Macht“ als Ausprägung gut oder schlecht ist – damit beschäftige ich mich ab 2015 in meinem Blog.
    Neugierig? Dann „lesen“ wir uns sicher wieder. Bis dahin also und kommen Sie gut ins Neues Jahr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*